Ab dem 17. Juli 2014 im Kino!

Der Schwei­zer Rad­sport­le­gende Hugo Koblet fliegt alles zu – die Siege, die Frauen, die Welt. Doping­miss­brauch been­det sei­nen kome­ten­haf­ten Auf­stieg jedoch abrupt und Koblet fin­det in einem bis heute unge­klär­ten Auto­un­fall den frü­hen Tod.

Regis­seur Daniel von Aar­burg erzählt die dra­ma­ti­sche Lebens­ge­schichte Koblets mit Ori­gi­nal­auf­nah­men aus der Nach­kriegs­zeit, nach­ge­stell­ten Schlüs­sel­sze­nen und Inter­views mit Zeit­zeu­gen wie Koblets gro­ßem Kon­tra­hen­ten Ferdy Kübler.